Jahreshauptversammlung Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V.

Ein Termin für die jährliche Hauptversammlung des Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. wurde gefunden.

foerderverein-logo

09. November 2016 ab 18.00 Uhr

Die Veranstaltung findet im Gerätehaus der Feuerwehrlöschgruppe Hellefeld, Kurfürstenstraße, in Sundern statt.

Eingeladen sind hierzu alle Mitgliederinnen und Mitglieder des Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V.

Gern gesehen sind natürlich auch interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Die Tagesordnungspunkte werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Süsses kann Leben retten…

Seit fast sechs Jahren erbringen die ehrenamtlichen Helfer der First Responder Hellefeld ihre Leistung kostenlos und uneigennützig. Bei jedem Einsatz fallen jedoch immer wieder Kosten an – sei es für verbrauchtes Material (Verbandmaterial, Kompressen, Tubus usw.) oder aber auch für die Ersatzbeschaffung von Verschleißteilen für das Einsatzfahrzeug.

Diese Kosten werden selbst durch Spenden und Mitgliedsbeiträge aufgebracht. Eine Unterstützung durch eine Institution, einen Verband oder sonstige Einrichtung gibt es nicht.

2015-07-05 Waffelverkauf Marktkauf
Süsses ist nicht immer schädlich – die First Responder Hellefeld uU bewiesen: Süsses kann Leben retten!

Die Damen der First Responder Hellefeld uU waren diesmal besonders kreativ und haben sich spontan zu einer neuen Art der Spendensammlung entschlossen. Kurzerhand packten sie ihr Waffeleisen unter dem Arm und stellten sich in den Eingang eines ortsansässigen Supermarktes.

Mit Spaß und Freude verbrachten sie ihre Freizeit mit der Zubereitung leckerer Waffeln. Ein Schmaus für das Auge und den Magen..

Vielen DANK!

 

Motorradunfall überschattet Anfahrt zur Aktion „Motorradfahrer gegen Raser“

Der Bundesverband der Motorradfahrer Deutschland e.V., der Motorradclub KILOMETERFRESSER, das Ordnungsamt der Stadt Sundern und die IG MOTORRADLÄRM UND RASEREI hatten am Samstag, den 11.07.2015, zu einer gemeinsamen Aktion auf die Hellefelder Höhe eingeladen.

Die Strecke ist – aufgrund ihrer Kurven – sehr beliebt bei den Motorradfahrern. Tückische Kurven sind aber auch für geübte Fahrer oftmals eine Herausforderung und können – gerade in Verbindung mit erhöhter Geschwindigkeit – schnell zu einem Unfall führen. Da sich gerade im Verlauf dieser Strecke die Unfälle gehäuft haben, beschlossen die o.g. Vereine und Organisationen eine entsprechende Aufklärungskampagne durchzuführen.

Die First Responder Hellefeld u U waren ebenfalls eingeladen worden und sollten aus Sicht der Ersthelfer die Gefahren des Schnellfahrens erklären. Sie sollten aus ihrer Sicht und aus ihrer Erfahrung berichten.

Dieser Einladung folgte man gern, sieht man sich doch selbst nicht nur als Helfer in der Not, sondern auch als Einheit zur VERHINDERUNG von Notfällen.

2015-07-11 NEF_FR_Motorradunfall_HellefelderHoeheEinen faden Beigeschmack bekam dieser Tag dennoch, denn gleich auf der Anfahrt zur Hellefelder Höhe hatte sich abermals ein Motorradunfall ereignet. Zum großen Glück schien der Kraftfahrer nur leicht verletzt zu sein – so berichteten Augenzeugen. Dennoch zeigte der Unfall erneut die Gefährlichkeit der Streckenpassage und die Notwendigkeit solcher Aufklärungsveranstaltungen.

First Responder aus Sundern treffen sich zum Erfahrungsaustausch

Besuch der First Responder Hellefeld uU bei der DLRG Sundern – Langscheid

Der Erfahrungsaustausch ist in vielen Bereichen ein wichtiges Mittel zur Sicherung und Weiterentwicklung seiner angebotenen Leistung. Daher haben die DLRG Sundern-Langscheik und die First Responder Hellefeld uU am 08.07.2015 einen gemeinsamen Schulungsabend veranstaltet, der den Erfahrungsaustausch und die Erarbeitung von Gemeinsamkeiten zum Ziel hatte.

IMG_2224Dennis Schulte, von der DLRG Sundern-Langscheid, begrüsste die angereisten Ersthelfer aus Hellefeld in der Wachstation der DLRG. Nach einer kurzen Exkursion in die Geschichte der Wasserrettung und den Aufbau der Hilfsorganisation DLRG, folgte anschließend der gemeinsame Schulungsabend.

Am Ende konnte als Fazit festgehalten werden, dass durch einen permanenten Gedankenaustausch die Arbeit der einzelnen Ersthelfereinheiten wesentlich effektiver gestaltet werden kann und die künftige Fortführung der Notfallhilfe sinnvoll ausgebaut werden kann. Alle Beteiligten waren sich zudem darüber einig, dass solch eine gemeinsame Aktion auch in Zukunft – eventuell für alle Einheiten im HSK – eine sinnvolle Maßnahme darstellt.

Vorstand neu gewählt

Am 26.02.2015 fand zum fünften Mal die Hauptversammlung des Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. statt.  Dabei berichtete der amtierende Vorstand über das abgelaufene Jahr 2014 und zeigte einmal mehr die beeindruckende Leistung der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Alle drei Jahre wird zudem der Vorstand um den Vorsitzenden neu gewählt. Turnusmäßig musste daher die Position des Schriftführers, des Kassierers und des ersten Vorsitzenden neu gewählt werden.

Alle bisherigen Amtsinhaber stellten sich der Mitgliederversammlung und wurden durch diese einstimmig wiedergewählt. Für weitere drei Jahre werden daher Melanie Hermanns als Schriftführerin, Jens Lohmann als Kassierer und Jens Kunen als erster Vorsitzender den Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. unterstützen.

 

Jahreshauptversammlung Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V.

Die Jahreshauptversammlung des Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. – der Träger der First Responder Hellefeld uU – lädt zu seiner regelmäßigen Hauptversammlung ein.

Eingeladen sind dabei alle Mitglieder des Förderverein – aber auch Interessierte und Neugierige!

Freitag, den 27.02. 2015 ab 19.30 Uhr

Feuerwehrgerätehaus Hellefeld, Kurfürstenstraße, 59846 Sundern-Hellefeld

Ehrenamtliche Notfallhilfe